Feuchtigkeit gegen Schnupfen

Advent ist die Zeit für Weihnachtvorbereitungen, Lebkuchen und Schnupfennasen. Durch die trockene Heizungsluft werden die Schleimhäute der Atemwege ausgetrocknet und Erkältungen begünstigt.

3 Tipps zur Vorbeugung:

  1. Lüften
    Lüften Sie regelmäßig, aber kurz - nur ein paar Minuten. So reichern Sie Raumluft wieder mit natürlicher Feuchtigkeit an, ohne dass der Raum zu stark abkühlt.

  2. Luftfeuchtigkeit erhöhen
    Stellen Sie eine Schüssel Wasser in die Nähe der Wärmequelle. Reinigen Sie diese regelmäßig, um eine Verkeimung zu vermeiden. Benutzen Sie keine Verdunster an Heizungen! Diese sind uneffektiv und dienen lediglich als Bakterienschleudern.

  3. Trinken Sie viel
    Trinken Sie 2 – 3 Liter Flüssigkeit täglich, möglichst viel Wasser. So werden Ihre Atemwege von innen heraus befeuchtet und widerstandsfähiger.